Informationsveranstaltung Verkehrsrichtplan

Veröffentlicht am 08. Februar 2019

Damit Eschen und Nendeln attraktive Wohn- und Arbeitsorte bleiben, setzt die Gemeinde auf eine nachhaltige Mobilität. Mit dem Verkehrsrichtplan soll eine behördenverbindliche strategische Planungsgrundlage geschaffen werden, die den motorisierten Individualverkehr, den Fuss- und Radverkehr, den ÖV sowie das Mobilitätsmanagement umfasst.

Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 20. Februar 2019 ab 19.00 Uhr im Gemeindesaal Eschen statt.

Einladung Informationsveranstaltung Verkehrsrichtplan ansehen (PDF)

Das Geschwindigkeitsregime in Eschen-Nendeln soll zukünftig auf dem Grundsatz 50/30 basieren. Das heisst, dass innerorts im Haupt- und Sammelstrassennetz Tempo 50 und bei Quartier- und Erschliessungsstrassen Tempo 30 gelten soll. Im Vordergrund stehen die Sicherheit und das Ziel, dass die Wohnquartiere vom Durchgangs- und Schleichverkehr entlastet werden.

Die Gemeinde unterstützt den Ausbau des Öffentlichen Verkehrs, im Besonderen den Ausbau der S-Bahn, die Errichtung einer neuen Haltestelle in Nendeln, die ÖV-Erschliessung von Quartieren sowie die Korridorsicherung für eine Busspur auf der Essanestrasse zwischen Bendern und Eschen. Beim Grundnetz im Fuss- und Radverkehr sollen Lücken geschlossen werden sowie sichere Bahnquerungen und überdachte Radabstellanlagen entstehen. Parallel zum Ausbau der Infrastrukturangebote ist geplant, das Mobilitätsmanagement weiter auszubauen. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme an der Informationsveranstaltung zum Verkehrsrichtplan Eschen-Nendeln.

Programm

  • 19.00 Uhr, Begrüssung durch Günther Kranz, Gemeindevorsteher
  • 19.10 Uhr, Präsentation Inhalte und Massnahmen des Verkehrsrichtplan-Entwurfs
  • 19.45 Uhr, Vertiefte Themengespräche in Gruppen
  • 20.15 Uhr, Zusammenfassung der Themengespräche
  • 20.30 Uhr, Apéro

Gemeindeverwaltung Eschen
Günther Kranz, Gemeindevorsteher

Protokollauszug Verkehrsrichtplan Eschen ansehen (PDF)

suchen
zum Seitenanfang