Gemeindewahlen 2019 / Wahllisten Gemeindevorsteher (2. Wahlgang)

Veröffentlicht am 27. März 2019

Die Wahlkommission der Gemeinde Eschen-Nendeln hat am 24. März 2019 festgestellt, dass keiner der auf einer gültigen Wahlliste aufscheinenden Kandidaten das absolute Mehr im 1. Wahlgang der Vorsteherwahl 2019 erreicht hat, weshalb keine gültige Wahl zustande gekommen ist.

Amtliche Kundmachung: Gemeindewahlen 2019 / Wahllisten Gemeindevorsteher (2. Wahlgang) ansehen (PDF)

Kommt im ersten Wahlgang keine gültige Wahl zustande, hat binnen vier Wochen unter den gleichen Kandidaten ein neuer Wahlgang stattzufinden, wobei ein Kandidat seine Kandidatur bzw. eine Wählergruppe mit Zustimmung des Vorgeschlagenen ihren Wahlvorschlag bis spätestens drei Wochen vor dem neuen Wahltag schriftlich vor der Wahlkommission zurückziehen kann. Innerhalb dieser Frist haben die Kandidaten Hasler-Maier Harry, Heragass 37, Eschen (Freie Liste FL) und Meier Viktor, Tonagass 11, Eschen, (Vaterländische Union VU) ihre Kandidaturen zurück gezogen.

Die nachstehend aufgeführten Wahlvorschläge sind somit gültige Wahlvorschläge für die Wahl des Gemeindevorstehers, 2. Wahlgang, am 14. April 2019.

Wahlliste Demokraten pro Liechtenstein (DpL)

Zur Wahl des Gemeindevorstehers vorgeschlagen ist:
Kranz Leo Marzellin, Castellstrasse 30, Nendeln

Wahlliste Fortschrittliche Bürgerpartei (FBP)

Zur Wahl des Gemeindevorstehers vorgeschlagen ist:
Quaderer Tino, In der Halde 40, Eschen

 

Wahlkommission Eschen
Günther Kranz, Vorsitzender der Wahlkommission

suchen
zum Seitenanfang