Einladung zur öffentlichen Planauflage Verkehrsrichtplan Eschen-Nendeln

Veröffentlicht am 13. Mai 2019

Vor rund 20 Jahren hat die Gemeinde Eschen-Nendeln den ersten Verkehrsrichtplan erstellt. Seither hat die Bevölkerung um über 20 Prozent zugenommen und die Zahl der Beschäftigten hat sich nahezu verdoppelt. Diese Entwicklung ist mit weitreichenden Auswirkungen auf die Verkehrssituation in unserer Gemeinde einhergegangen. Der Blick in aktuelle Prognosen zeigt zudem, dass der Verkehr insbesondere im Bereich der Zupendler auch in den nächsten Jahren weierhin stark zunehmen wird.

Die Öffentliche Planauflage Verkehrsrichtplan Eschen-Nendeln findet von Montag, 27. Mai 2019 bis Freitag, 14. Juni 2019 im Gemeindehaus Eschen, 2. Stock, Sitzungzimmer 3 statt.

Einladung zur öffentlichen Planauflage Verkehrsrichtplan Eschen-Nendeln ansehen (PDF)

Es ist für die Entwicklung unserer Gemeinde in Anbetracht dessen von zentraler Bedeutung, über moderne und adäquate Planungsinstrumente für die langfristige strategische Steuerung der Verkehrsentwicklung zu verfügen. Mit dem neuen Verkehrsrichtplan wurde in den letzten rund zwei Jahren ein solches Instrument erarbeitet, das künftig als Basis für die Beurteilung von Planungen, Bauvorhaben und Massnahmen im Verkehrsbereich dienen soll.

Der Verkehrsrichtplan wurde unter breitem Einbezug der Bevölkerung entwickelt und am 20. Februar 2019 an einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt. Er enthält einerseits verkehrspolitische Zielsetzungen und andererseits spezifische Teilrichtpläne mit zahlreichen Massnahmen, die in den nächsten Jahren im Dialog mit der Bevölkerung angegangen werden sollen.

Gemeindeverwaltung Eschen
Tino Quaderer, Gemeindevorsteher

Öffentliche Planauflage

Auf der Grundlage der Bestimmungen der Gemeindebauordnung Eschen sowie des Art. 20 des Baugesetzes (BauG) hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 17. April 2019 nachstehenden Verkehrsrichtplan genehmigt:

Verkehrsrichtplan Eschen-Nendeln

Der Verkehrsrichtplan liegt von Montag, 27. Mai 2019 bis Freitag, 14. Juni 2019 im Gemeindehaus Eschen, 2. Stock, Sitzungszimmer 3, während den regulären Öffnungszeiten zur Einsicht auf. Am Mittwoch, 5. Juni 2019 und Mittwoch, 12. Juni 2019 von 15.00 bis 18.00 Uhr besteht die Möglichkeit, in Anwesenheit von Mitgliedern des Gemeinderates und den Fachplanern spezifische Fragen zu stellen.

Verkehrspolitische Zielsetzungen des Verkehrsrichtplans

Die Gemeinde Eschen-Nendeln hat sich mit dem neuen Verkehrsrichtplan für die zukünftige Entwicklung des Verkehrs folgende Ziele gesetzt (Auszug):

  • Attraktive Wohn- und Arbeitsorte – Eschen und Nendeln sind attraktive Wohn- und Arbeitsorte. Die Verkehrs- und Siedlungsplanungen sind darauf abgestimmt.
  • Öffentlicher Verkehr als wesentliches Rückgrat – Die Infrastrukturen gewährleisten einen attraktiven, schnellen und pünktlichen Betrieb des öffentlichen Verkehrs mit hohem Komfort und direkter Anbindung der Zentren.
  • Rad- und Fussverkehr als attraktive Alternative – Der Rad- und Fussverkehr findet in Eschen und Nendeln attraktive Rahmenbedingungen und gute Infrastrukturen vor.
  • Verkehrssicherheit findet besondere Beachtung – Laufendes Monitoring und Verbesserungsmanagement gewährleisten sichere Verkehrsräume, insbesondere für die Gruppe der schwächeren Verkehrsteilnehmenden.
  • Motorisierter Verkehr mit geringen Belastungen – Der motorisierte Verkehr wird mit geringen Belastungen und umweltschonend abgewickelt, die Belastungen bewegen sich innerhalb der zulässigen Belastungsgrenzen.
  • Keine Reduktion des Durchfahrtswiderstandes für den motorisierten Verkehr – Massnahmen im Verkehrsnetz führen zu keiner Reduktion des Durchfahrtswiderstands für den motorisierten Individual- und Güterverkehr. Ziel ist die Reduktion von Belastungen, welche durch diese Verkehre verursacht werden.
  • Dienstleistungs-T Essanestrasse / St. Luzi-Strasse
  • Attraktiver Dorfkern Nendeln
  • Proaktives und vernetztes Handeln der Gemeinde – Die Gemeinde Eschen handelt in Verkehrsfragen proaktiv und vernetzt sich mit den umliegenden Gemeinden, dem Land Liechtenstein und weiteren Akteuren.
  • Bewusste und nachhaltige Mobilität – Die Gemeinde Eschen, die Bevölkerung und die Unternehmen von Eschen und Nendeln zeichnen sich durch bewusstes und nachhaltiges Handeln bei der Erfüllung ihrer Mobilitätsbedürfnisse aus.

Basierend auf diesen Zielsetzungen werden im Verkehrsrichtplan in den drei Teilrichtplänen «Motorisierter Individualverkehr», «Öffentlicher Verkehr» und «Fuss- und Radverkehr» Handlungsfelder definiert und mit möglichen Massnahmen unterlegt.

suchen
zum Seitenanfang