Gemeinderäte verabschiedet

Veröffentlicht am 24. Mai 2019

Die Gemeinde verabschiedete am Freitag, 17. Mai 2019, im Beisein der neu gewählten Gemeinderäte den scheidenden Gemeindevorsteher Günther Kranz sowie sechs Gemeinderäte aus ihrem Amt. In seiner Dankesrede würdigte der neu gewählte Gemeindevorsteher Tino Quaderer die wertvollen Verdienste der ehemaligen Mandatare für die Gemeinde mit persönlichen Worten, gespickt mit einer Prise Humor. Einen speziellen Dank erging an den ehemaligen Gemeindevorsteher Günther Kranz, der die letzten 8 Jahre massgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung der Gemeinde hatte.

Dank einer sach- und ergebnisorientierten Zusammenarbeit, welche massgeblich von Günther Kranz geprägt und von den Gemeinderäten in den letzten vier Jahren mitgetragen wurde, konnten verschiedene Projekte in Eschen und Nendeln umgesetzt werden. Auch die Partnerinnen und Partner der Gemeinderäte wurden in den Dank eingeschlossen, weil sie manche Stunden auf ihren Partner zu Hause verzichten mussten.

Bildlegende: v.l.n.r. Viktor Meier, Albert Kindle, Hanno Hasler, Tino Quaderer, Günther Kranz, Jochen Ott, Peter Laukas

suchen
zum Seitenanfang