Einladung zur Waldbegehung

Veröffentlicht am 22. August 2017

Die Gemeinde und die Bürgergenossenschaft Eschen-Nendeln führen dieses Jahr die traditionelle Wald- und Flurbegehung im Nendler und Eschner Riet durch.

Verschiedene Stationen stehen auf dem Programm: Kommen Sie mit und erfahren Sie, wie sich der renaturierte Erlenbach entwickelt hat. Weiter erfahren Sie, warum im Rossrietli der Graben mäandert und wessen Grund und Zweck die Drainagen und die Pumpwerke im Riet haben.

Ausserdem werden Sie darüber informiert, wie die zukünftigen Projekte entlang des Jörlismad aussehen sollen.

Die Waldbegehnung findet am Sonntag, 17. September 2017, 14.15 Uhr statt.

Treffpunkt

Eschen, Mehrzweckgebäude

Linienbus

Linie 13, Nendeln, Sebastianstrasse – Eschen, Presta

ab 13.37 Uhr – an 13.40 Uhr

ab 14.07 Uhr – an 14.10 Uhr

Benützen Sie wenn möglich die öffentlichen Verkehrsmittel.

Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis 11. September 2017 erforderlich. Benutzen Sie dafür den Anmeldetalon der mit dem Einladungsflyer an alle Haushalte geschickt wird. Die Anmeldung kann auch per E-Mail an Adrian Gabathuler erfolgen.

Verpflegung

Im Anschluss an den Rundgang erhält jeder Teilnehmer beim Mehrzweckgebäude einen Zvieri.

Quiz

Bei einem Quiz über das beim Rundgang Gehörte und Gesehene gibt es schöne Preise zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich. Die Preisverteilung findet nach dem Zvieri statt.

Hinweise

Der Rundweg ist gut 4 Kilometer land und ist nicht tauglich für Kinderwagen, da wir uns entlang des Erlenbachs bewegen.

Die Waldbegehung findt bei jedem Wetter statt.

Günther Kranz, Gemeindevorsteher
Werner Bieberschulte, Vorsitzender Bürgergenossenschaft

Einladung und Anmeldetalon Waldbegehung 2017 ansehen (PDF)

suchen
zum Seitenanfang