Vision 2050 – Diskutiersch o met?

Veröffentlicht am 18. Juni 2018

Entwicklungskonzept Liechtensteiner Unterland

Der Regierungschef-Stellvertreter und die Gemeindevorsteherin und Gemeindevorsteher von Eschen, Gamprin, Mauren, Ruggell, Schellenberg und Schaan laden als Plattform Entwicklungskonzept Liechtensteiner Unterland und Schaan zur Bevölkerungsinformation ein.

Die Veranstaltung findet am Montag, 25. Juni 2018 ab 19.00 Uhr im Gemeindesaal Eschen statt.

Einladung Entwicklungskonzept Liechtensteiner Unterland ansehen (PDF)

Welche Visionen brauchen wir für die Gestaltung und Nutzung unseres gemeinsamen Lebensraums? Diskutieren Sie mit, in welche Richtung die Entwicklung gehen soll.

Die räumliche Entwicklung ist heute und morgen eine unserer grössten Herausforderungen. Die Leistungsgrenzen der Verkehrsinfrastrukur werden in grossen Teilen des Unterlandes allmählich erreicht. Die Szenarien zeigen, dass Wirtschaftskraft und Arbeitsangebot stärker wachsen als die Bevölkerung. Damit werden die Herausforderungen grösser.

Die Thematik ist komplex und die schnellen Lösungen gibt es nicht, sonst wären sie bereits umgesetzt. Die heutige Generation ist es den künftigen Generationen schuldig, die Thematik gemeinsam anzugehen und die Weichen für morgen zu stellen.

Eine nachhaltige Entwicklung der Landschaft, der Siedlungs- und Mobilitätsstrukturen ist nur in enger regionaler Abstimmung mit den betroffenen Gemeinden und dem Land Liechtenstein zu erreichen. Mit der Plattform «Entwicklungskonzept Liechtensteiner Unterland und Schaan» hat sich die Regierung zusammen mit der Vorsteherin und den Vorstehern der Unterländer Gemeinden und von Schaan auf den Weg gemacht. Fertige Lösungen gibt es noch keine.

An diesem Abend werden die bisherige Arbeit vorgestellt und die für die Vision 2050 aufgestellten Zielbilder gemeinsam mit der Bevölkerung diskutiert. Die gemeinsame Arbeit geht danach weiter. Als Ergebnis wird ein gemeinsam getragener, langfristig gültiger Masterplan angestrebt, mit entsprechenden Massnahmen, die danach sukzessive umgesetzt werden sollen.

Regierung Fürstentum Liechtenstein
Gemeindevorsteherin und Gemeindevorsteher der Unterländer Gemeinden und Schaan

suchen
zum Seitenanfang