Waldbegehung 2018

Veröffentlicht am 01. September 2018

Bei der von der Gemeinde und Bürgergenossenschaft Eschen-Nendeln durchgeführten traditionellen Wald- und Flurbegehung geht es in diesem Jahr um die Thematik Schutzwald.

Die Waldbegehung findet am Sonntag, 16. September 2018, ab 10.00 Uhr statt.

Einladung zur Waldbegehung ansehen (PDF)

Hauptaugenmerk wird dabei auf den Schutzwald um die «Hanaböda» bei der Uli Mariss-Hütte geworfen. Komm mit und erfahre interessante Fakten über den Eschner und Nendler Schutzwald. Welche Windwurfschäden hat der Wintersturm Vivian 1990 im Schutzwald hinterlassen? Weshalb finden wir ein «Schachbrett» im Eschner Wald? In welchem Zustand befindet sich unser Schutzwald?

Auf diese und viele andere Fragen bekommen Sie an diesem Tag eine Antwort.

Programm

Zeiten

10:00 Uhr Abfahrt Bushaltestelle Dorfplatz Eschen
10:10 Uhr Abfahrt Bushaltestelle Sebastianstrasse Nendeln
11:00 Uhr Wasserreservoir Planken

Vom Treffpunkt Eschen bzw. Nendeln fährt ein Bus (Reisebus) bis zur Schule Planken. Zu Fuss geht es weiter bis zum Wasserreservoir. Nach der Begrüssung beim Wasserreservoir wandern wir gemeinsam zur Uli Mariss-Hütte. Für jene die aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage sind, diese Strecken zu Fuss zurückzulegen, bietet die Gemeinde einen Shuttelbus an. Bitte unbedint bei der Anmeldung angeben.

Schutzwald

In der näheren Umgebung der Uli Mariss-Hütte sind drei Informationsposten eingerichtet, wo wissenswertes über den «Schutzwald» vermittelt wird.

Verpflegung

Bei der Uli Mariss-Hütte gibt es für alle einen Zvieri.

Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Montag, 10. September 2018 erforderlich. Fülen Sie bitte untenstehenden Talon aus und retournieren Sie diesen an die Gemeindeverwaltung Eschen. Eine Anmeldung ist auch per E-Mail an Adrian Gabathuler möglich.

Hinweis

Der Weg vom Wasserreservoir bis zur Uli Mariss-Hütte ist entlang der Waldstrasse 4.5 Kilometer land. Die Strasse ist aufgrund des Schotterbelages für Kinderwagen nicht geeignet.

Die Waldbegehung findet bei jedem Wetter statt.

Gemeindeverwaltung Eschen
Günther Kranz, Gemeindevorsteher
Werner Bieberschulte, Vorsitzender Bürgergenossenschaft

suchen
zum Seitenanfang