Gesamtes Waldgebiet gesperrt!

Veröffentlicht am 04. Januar 2018

Sturmtief «Burglind» hat die bereits prekäre Situation im Waldgebiet von Eschen-Nendeln verschärft.

Weil brechende Baumkronen Spaziergänger gefährden könnten, gilt ab sofort ein striktes Betretungsverbot für sämtliche Waldflächen in Eschen und Nendeln.

Ab wann der Wald wieder betreten werden darf, ist noch unklar. Sobald sich die Situation gebessert hat, wird die Bevölkerung informiert.

Forstbetrieb Eschen-Nendeln

suchen
zum Seitenanfang