Aktuell

Energietag der Gemeinde

Veröffentlicht am 13. März 2019

Energietag der Gemeinde Gamprin in Kooperation mit den Gemeinden Eschen-Nendeln und Schellenberg.

Der Energietag findet am Samstag, 23. März 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr bei Franz Hasler AG, Ober Au 28, Bendern statt.

Einladung Energietag ansehen (PDF)

Weiterlesen: Energietag der Gemeinde

Einladung zur Dorfputzaktion 2019

Veröffentlicht am 04. März 2019

Die Natur- und Umweltschutzkommission, der Forstbetrieb sowie Eschen Aktiv führen gemeinsam einen Frühjahrsputz in unserer Gemeinde durch.

Die Dorfputzaktion findet am Samstag, 30. März 2019 von 9.30 bis 12.00 Uhr statt.

Einladung und Anmeldetalon Dorfputzaktion 2019 ansehen (PDF)

Weiterlesen: Einladung zur Dorfputzaktion 2019

Gemeinderatsprotokoll 03/2019

Veröffentlicht am 01. März 2019

Dieses Sitzungsprotokoll ist in der Vernehmlassung und wird anlässlich der nächsten Gemeinderatssitzung dem Gemeinderat zur Genehmigung vorgelegt und unterzeichnet. Nach der Genehmigung durch die Gemeinderäte haben Sie die Möglichkeit, das vollständige Protokoll als PDF-Datei auf der Seite Gemeinderat/Protokolle herunterzuladen.

Gemeinderatsprotokoll «Aushang», Nr. 03/2019, vom 27. Februar 2019 ansehen (PDF)

bfu-Sicherheitstipp «Lawinen»

Veröffentlicht am 26. Februar 2019

Achtung Lawinengefahr: Benützen Sie gesicherte Abfahrts- und Schneeschuhrouten

Immer mehr Wintersportler suchen das Vergnügen im Pulverschnee beim Freeriden, Schneeschuhlaufen oder auf Touren. Doch abseits gesicherter Pisten und Routen droht Lawinengefahr.

In der Schweiz sterben jährlich im Schnitt fast 20 Schneesportler durch Lawinen: Rund 60 Prozent waren als Tourengänger und ein Viertel als Freerider unterwegs. 90 Prozent haben die Lawine wahrscheinlich selbst ausgelöst, und zwei von fünf Wintersportler, die von einer Lawine ganz verschüttet wurden, kamen dabei ums Leben.

Weiterlesen: bfu-Sicherheitstipp «Lawinen»

Informationsveranstaltung Verkehrsrichtplan

Veröffentlicht am 08. Februar 2019

Damit Eschen und Nendeln attraktive Wohn- und Arbeitsorte bleiben, setzt die Gemeinde auf eine nachhaltige Mobilität. Mit dem Verkehrsrichtplan soll eine behördenverbindliche strategische Planungsgrundlage geschaffen werden, die den motorisierten Individualverkehr, den Fuss- und Radverkehr, den ÖV sowie das Mobilitätsmanagement umfasst.

Die Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 20. Februar 2019 ab 19.00 Uhr im Gemeindesaal Eschen statt.

Einladung Informationsveranstaltung Verkehrsrichtplan ansehen (PDF)

Weiterlesen: Informationsveranstaltung Verkehrsrichtplan

Gemeinderatsprotokoll 02/2019

Veröffentlicht am 08. Februar 2019

Dieses Sitzungsprotokoll ist in der Vernehmlassung und wird anlässlich der nächsten Gemeinderatssitzung dem Gemeinderat zur Genehmigung vorgelegt und unterzeichnet. Nach der Genehmigung durch die Gemeinderäte haben Sie die Möglichkeit, das vollständige Protokoll als PDF-Datei auf der Seite Gemeinderat/Protokolle herunterzuladen.

Gemeinderatsprotokoll «Aushang», Nr. 02/2019, vom 6. Februar 2019 ansehen (PDF)

Baustelleninfo Eschner Strasse – Behinderungen durch die Bauarbeiten

Veröffentlicht am 04. Februar 2019

Um einen raschen Baufortschritt gewährleisten zu können, muss für die nächste Bauetappe die Einfahrt Widagass–Eschner Strasse und St. Luziweg–Eschner Strasse gesperrt werden. Eine Übersicht des Baustellenbereichs kann dem angefügten Dokument entnommen werden. Die Dauer der Sperre ist von Dienstag, 5. Februar 2019 bis im Sommer 2019.

Für Ihr Verständnis bedankt sich die Bauherrschaft sowie die beteiligten Unternehmen.

Baustelleninfo Eschner Strasse – Behinderungen durch die Bauarbeiten ansehen (PDF)

bfu-Sicherheitstipp «Skifahren und Snowboardfahren»

Veröffentlicht am 04. Februar 2019

Angepasste Geschwindigkeit – auch beim Skifahren und Snowboarden

Rund 2,5 Millionen in der Schweiz wohnhafte Personen fahren Ski, 350'000 Snowboard. Jährlich verunfallen rund 65'000 von ihnen. Kopfverletzungen machen 16 Prozent aller Verletzungen aus. Beim Skifahren sind vor allem das Kniegelenk mit 34 Prozent sowie Schulter und Oberarme mit 16 Prozent betroffen. Beim Snowboarden trifft es vor allem die Unterarme und Hände mit 31 Prozent. Sowohl Ski- als auch Snowboardfahrende verschulden zu 90 Prozent ihre Unfälle selbst. Meist werden Geschwindigkeit und Fahrweise nicht dem Können und den Verhältnissen angepasst.

Weiterlesen: bfu-Sicherheitstipp «Skifahren und Snowboardfahren»

1234567891011121314151617181920
suchen
zum Seitenanfang