Aktuell

Waldgebiete vorläufig meiden

Veröffentlicht am 05. Februar 2018

Sturmtief «Burglind» hat die bereits prekäre Situation im Waldgebiet verschärft. Weil brechende Baumkronen Spaziergänger gefährden könnten, sind Bereiche im Malanser und Hinter Linnholz zur Zeit immer noch gesperrt. Bitte beachten Sie die Signalisation.

Sobald sich die Situation auch in diesen Bereichen gebessert hat, wird die Bevölkerung informiert.

Forstbetrieb Eschen-Nendeln

Gesamtes Waldgebiet gesperrt!

Veröffentlicht am 04. Januar 2018

Sturmtief «Burglind» hat die bereits prekäre Situation im Waldgebiet von Eschen-Nendeln verschärft. Weil brechende Baumkronen Spaziergänger gefährden könnten, gilt ab sofort ein striktes Betretungsverbot für sämtliche Waldflächen in Eschen und Nendeln.

Ab wann der Wald wieder betreten werden darf, ist noch unklar. Sobald sich die Situation gebessert hat, wird die Bevölkerung informiert.

Forstbetrieb Eschen-Nendeln

Waldgebiete vorläufig meiden!

Veröffentlicht am 12. Dezember 2017

Aufgrund des heftigen Föhnsturms der letzten Tage wird die Bevölkerung aufgefordert, Waldgebiete in Eschen und Nendeln vorläufig zu meiden. Gefahr droht von ausgerissenen oder angestützten Bäumen, welche auch ohne Windeinwirkung plötzlich auf den Boden fallen können. Der Forst- und Werkbetrieb wird in den nächsten Tagen die Gefahrenherde beseitigen. Sobald sich die Situation gebessert hat, wird die Bevölkerung informiert.

Forstbetrieb Eschen-Nendeln

suchen
zum Seitenanfang