Kundmachungen

Gestaltungsplan Essanestrasse Grundstück Nr. 1233 / 1234

30. Januar 2018

Das Amt für Bau und Infrastruktur hat am 20. Dezember 2017 den vom Gemeinderat am 31. Mai 2017 genehmigten Gestaltungsplan Essanestrasse Eschen Grundstück Nr. 1233 / 1234 mit den dazugehörigen Sonderbauvorschriften auf der Grundlage von Art. 24ff des Baugesetzes (LGBl. 2009 Nr. 44) die Genehmigung erteilt.

Mit der hier erfolgten amtlichen Kundmachung tritt der Gestaltungsplan in Kraft.

Eschen, 30. Januar 2018

Gemeindevorstehung Eschen
Günther Kranz, Gemeindevorsteher

Kundmachung Essanestrasse Grundstück 1233 / 1234 ansehen (PDF)

Kategorien: Kundmachungen

TAGs: Kundmachungen

Bürgerabstimmung

09. Januar 2018

In der Anwendung von Art. 25 Abs. 2 Volksrechtegesetz wird kundgemacht, dass die Bürgerabstimmung über die Einbürgerungsgesuche von Bishing Sonam Choezom mit den minderjährigen Kindern Ngawang Chime und Jorden sowie Jakupovic Amela am Sonntag, 11. März 2018 stattfindet.

Die Auflage des Stimmregisters für die bevorstehende Bürgerabstimmung erfolgt vom Mittwoch, den
7. Februar 2018 bis Freitag, 9. Februar 2018. Das Stimmregister liegt auf der Gemeindekanzlei sowie am Empfangsschalter zur öffentlichen Einsichtnahme auf.

Kategorien: Kundmachungen

TAGs: Kundmachungen

Weiterlesen: Bürgerabstimmung

Erlass eines Amtsverbotes

13. Dezember 2017

Auszug aus dem Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates vom 25. Oktober 2017, Traktandum Nr. 141

Der Gemeinderat beschliesst einstimmig:

  1. Der Gemeinderat erlässt ein Amtsverbot, nach welchem das Parkieren auf Teilflächen der Eschner-Parzellen Nrn. 3966, 3967 und 3969 gemäss Situationsplan 1:500, «Gesuch um Anbringung Signalisation» vom 13. September 2017 für jedermann verboten ist. Ausgenommen von diesem Verbot ist: Im Verkehr mit Herbert Ospelt Anstalt.
  2. Eine Übertretung dieses Verbots soll vom Landgericht mit einer Busse bis zu 100.00 Franken bestraft werden.
  3. Der Gemeinderat genehmigt das Anbringen einer oder mehrerer Warnungstafeln, insbesondere des Signals 2.50 «Parkieren verboten», mit der Zusatztafel «Privatparkplatz Amtsverbot. Ausgenommen im Verkehr mit Herbert Ospelt Anstalt».

Dieses Amtsverbot wird hiermit gemäss Rechtssicherungs-Ordnung RSO, LGBl. 1923 Nr. 8, Art. 103 Abs. 2 bekannt gemacht.

Gemeindevorstehung
Günther Kranz, Gemeindevorsteher

Amtliche Kundmachung Erlass eines Amtsverbotes ansehen (PDF)

Kategorien: Kundmachungen

TAGs: Kundmachungen

123
suchen
zum Seitenanfang